Rechtliches

Saisonkalender für Obst und Gemüse im Oktober

Von seiner schönsten Seite zeigt sich der goldene Herbst im Oktober. Sowohl draußen in der Natur, wie auch im Haus in der Küche.
In diesem Saisonkalender zeige ich Dir, welches Obst und Gemüse im Oktober Saison hat.

Auch wenn die Auswahl an heimischen Obstsorten im Oktober deutlich geringer ausfällt, gibt es beispielsweise Äpfel und Quitten sozusagen im Überfluss.

Beim Einkaufen können wir uns nicht nur auf Wurzel- und Knollengemüse freuen, sondern auch auf Pilze.
Denn im Oktober ist Pilz-Saison!

Wenn Du möchtest, wirf doch noch einen Blick in meine Rezepte. Hier findest Du sich ein paar passende Inspirationen.


Oktober ist Kürbiszeit

Auch in diesem Monat kümmern wir uns noch einmal um die beliebten Kürbisse.
Allerdings widmen wir uns dieses Mal um den sehr beliebten Hokkaido.

Der Hokkaido stammt von der gleichnamigen Japanischen Insel und umfasst verschiedene Kürbissorten.
Da sich der Hokkaido für viele Leckereien eignet, möchte ich euch einige Tipps zur Zubereitung geben.

Neben seinem nussigen Aroma und seiner stabilen Konsistenz, hat der Hokkaido den Vorteil einer dünnen Schale, die nach dem Kochen sogar mitverspeist werden kann, da sie schön weich wird. Einzig die Kerne sollten vor dem Verzehr bzw. der Zubereitung entfernt werden.

Der bekannte rote Hokkaido lässt sich beispielsweise prima in Scheiben geschnitten, leicht mit Öl bestrichen und ein paar Gewürzen, prima im Ofen garen.

Daneben lässt sich aus ihm auch eine feine Marmelade kochen.
Hierzu sollten sich neben dem Kürbis noch Äpfel, Orangen oder etwas Ingwer im Topf befinden.

Aus dem weniger bekannten grünen Hokkaido lässt sich eine sehr leckere und aromatische Suppe zaubern.


Freilandprodukte im Oktober

Im Oktober erwartet uns ein ordentliches Angebot an Freilandgemüse und ein paar wenige Obstsorten.

Äpfel
Blumenkohl
Bohnen
Brokkoli
Brombeeren
Bunte Salate
Chinakohl
Eissalat
Endiviensalat
Feldsalat
Fenchel
Frühlingszwiebeln
Grünkohl
Kartoffeln
Kohlrabi
Kopfsalat
Kürbis
Lauchzwiebeln
Möhren
Pastinaken
Porree
Quitten
Radicchio
Radieschen
Rettich
Romanasalate
Rosenkohl
Rote Bete
Rotkohl
Rucola
Schwarzwurzel
Speiserüben
Spinat
Spitzkohl
Stangen- und Knollensellerie
Steckrüben
Tafeltrauben
Weißkohl
Wirsingkohl
Zucchini
Zuckermais
Zwiebeln

Zusätzlich zu den Freilandprodukten sind auch Gemüse und Obst aus dem Gewächshaus oder dem Lager verfügbar.

So finden wir im Oktober beispielsweise Salatgurken, Erdbeeren oder Tomaten nur im Gewächshaus vor.
Zur Lagerware zählen z.B. Birnen, Kartoffeln oder Chicorée.

Comments are closed.