Rechtliches

Kartoffel-Möhren-Brot

Kartoffel-Möhren-Brot

Anna
Ein sehr einfaches Brot mit Hefe, Kartoffeln und Möhren mit einer dünnen Kruste.
Dieses Brot ist sehr locker und angenehm weich und lässt sich auch gut toasten. Die Kartoffeln und Möhren bemerkt man nicht, geben dem Brot aber eine sehr schöne Farbe.
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 1 Std. 15 Min.
Backzeit 30 Min.
Arbeitszeit 2 Stdn.
Gericht Brot

Equipment

  • Küchenwaage
  • Kartoffelpresse

Zutaten
  

Zutaten

  • 300 Gramm Kartoffel
  • 150 Gramm Möhren
  • 600 Gramm Mehl
  • 80 Gramm Haferflocken
  • 80 Gramm Leinsamen geschrotet
  • 1 Würfel Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 250 ml Wasser lauwarm
  • 4 EL Öl vorzugweise Leinöl oder Olivenöl
  • 1,5 TL Salz

Anleitungen
 

So wirds gemacht

  • Die Kartoffeln waschen und in Salzwasser kochen, bis sie gar sind.
  • Die Hefe in lauwarmes Wasser bröseln und mit einem TL Zucker verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat.
  • Das Mehl, die Haferflocken und die Leinsamen in eine große Schüssel geben, miteinander vermischen und anschließend eine Mulde in die Mischung hineindrücken. Die Wasserhefemischung in die Mulde gießen, leicht mit Mehl bedecken und zugedeckt auf einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen.
  • Die Möhren reiben oder im Multi-Zerkleinerer häckseln und beiseitestellen.
  • Wenn die Kartoffeln gar sind, kurz abkühlen lassen und noch warm abpellen.
  • Nach 15 Minuten den Vorteig aus dem Ofen nehmen und die Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse in den Teig pressen. Möhren, Salz und Öl hinzugeben. Etwas Öl in beide Hände geben, verteilen (wie Hände waschen) und dann den Teig sehr gründlich mit beiden Händen durchkneten.
  • Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen.
  • Wenn der Teig aufgegangen ist, könnt ihr ihn eine Kastenform geben (am besten mit Backpapier auslegen) und gleichmäßig verteilen. Ihr könnt den Teig anschließen noch mit etwas Wasser einpinseln und Haferflocken darüber geben. Ansonsten halten sie nicht und fallen hinterher runter. Danach noch einmal abgedeckt für 30 Minuten gehen lassen.
  • Nach diesem zweiten Geh-Vorgang den Backofen auf 180°CUmluft vorheizen und das Brot darin etwa 30 Minuten fertig backen.Stäbchenprobe machen!Um ganz sicher zu gehen, ob das Brot fertig ist, empfiehlt es sich, noch denKlopftest zu machen. Nehmt also das Brot aus der Form, befreit es vomBackpapier (sofern benutzt) und klopft auf die Unterseite des Brotes. Klingt eshohl, ist es fertig. Wenn nicht oder es sogar noch weich ist oder nachgibt,dann ohne Form noch mal 5-10 Minuten weiterbacken.

Notizen

Beim Mehl könnt ihr jedes Mehl verwenden. Ich verwende meist eine 2/3 Vollkorn, 1/3 Type 630 Mehlmischung. Ihr könnt aber auch ausschließlich Vollkornmehl benutzen, dann müsst ihr ggf. die Wassermenge anpassen.
Bei 100% Vollkorn verwende ich etwa 350ml Wasser.
Keyword Brot, Kartoffelbrot, Vollkornbrot, Vollwertig